“INNOWERFT” IN WALLDORF

 

PSYCHOLOGE DANIEL SPITZER NAHM AM GRÜNDERPROGRAMM DER WALLDORFER “INNOWERFT” TEIL – PSYCHOLOGISCHE TEXTANALYSE ALS APP VORGESTELLT

 

Von Sabine Hebbelmann“Walldorf. Sprache verrät uns, das haben Sozialpsychologen nachgewiesen. James Pennebaker, ein klinischer Psychologe von der University of Texas, untersuchte schon Anfang der achtziger Jahre, was der Schreibstil von Traumapatienten über ihre mögliche Genesung aussagt. Daniel Spitzer, der in Mannheim Psychologie studiert hat, suchte nach einer praktischen Anwendung und hat mit seinem noch jungen Unternehmen “100 Worte” eine psychologische Textanalyse entwickelt. Die gleichnamige App analysiert nicht den Inhalt des Textes, sondern seine Struktur. Spitzer spricht vom Eisbergmodell der Kommunikation. “Nur zehn Prozent ist bewusst, der Rest unter Wasser. Diesen kann man mit dem Tool sichtbar machen.”Weiterlesen unter:

https://www.rnz.de/nachrichten/wiesloch_artikel,-Wiesloch-Innowerft-in-Walldorf-100-Worte-fuer-den-Start-Up-Gipfel-_arid,288433.html

 

Tags:

100Worte, Daniel Spitzer, innoWerft, Persönlichkeitsmerkmale, Psycholinguistische Textanalyse, Rhein-Neckar-Zeitung, Simon Tschuertz, Startup