Aucobo

Smartwatches in der Produktion mit unserem Startup Aucobo

About This Project

Entstanden ist die Idee durch den starken Wunsch von uns beiden Unternehmer zu werden. Wir hatten schon lange mit dem Gedanken gespielt “mal selber was zu machen“ und auch immer wieder was gestartet. Nach einiger Zeit wollten wir dann endlich Nägel mit Köpfen machen. Noch in unseren alten Jobs hatten wir uns dann das Ziel gesetzt, innerhalb eines Jahres Vollzeit in unserem eigenen StartUp zu arbeiten. Da wir noch keine Idee hatten, haben wir uns vorgenommen zu den „Megatrends“ der Zukunft (Urbanisierung, Konnektivität…) jede Woche Ideen zu brainstormen. Innerhalb von gut einem Vierteljahr hatten wir dann schon über 100 Ideen. Ziel war es die Idee zu nehmen, von der wir uns den größten Erfolg versprachen und die wir am mitreissendsten fanden. Am Ende war eigentlich nur noch eine Idee übrig, nämlich die von aucobo: Einfache Vernetzung in der Produktion für jedermann. Inzwischen hat sich die Idee, auch Dank der Unterstützung der innoWerft, stark weiterentwickelt und wir haben uns auf das einfache vernetzen von Wearables spezialisiert.

 

Mutterschiff innoWerft

Die InnoWerft hat uns auf verschiedensten Ebenen geholfen. Begonnen beim Kontakt zu unserem ersten Kunden, über Business Coaching in Themen wie sinnvoller Finanz- und Investmentplanung, bis hin zur Unterstützung bei der Investorensuche und Ansprache. Besonders zu schätzen gelernt haben wir, dass wir mit der innoWerft einen Partner haben, den man in kniffligen Fragen und Entscheidungen an der Seite hat und der mit seiner Erfahrung und einer objektiven Meinung von außen unterstützen kann.

 

Daneben war es sehr wertvoll für uns, dass die innoWerft uns bei Dingen unterstützt hat, die in der Gründungsphase teuer sein können und bei der man als junger Gründer noch keine Erfahrung hat: bei der Erstellung einer AGB, von Softwareverträgen etc.

 

Die Herausforderung

Maschinen kommunizieren mit Produktionsmitarbeitern wie vor 20 Jahren – mit Signalleuchten und statischen Bildschirmen. Diese Informationen sind nicht zielgerichtet, sorgen für Reizüberflutung der Mitarbeiter und erhöhen den Abstimmungsbedarf untereinander. Das führt zu ineffizienten Prozessen und Maschinenstillständen.

 

Die aucobo Lösung

Die aucobo Software optimiert durch Industrie-Smartwatches die Interaktion zwischen Mensch und Maschinen. Dadurch wird Kommunikation in der Produktion mobil, einfach und effektiv. Die Funktionalitäten sind so gestaltet, dass auch ohne Programmierkenntnisse die Software auf individuelle Anforderungen angepasst werden kann.

Kompatibel.

Einfache Integration an bestehende Systemumgebungen.

Effektiv.

Kommunikation und Abstimmung ohne Umwege.

Smart.

Wichtige Infos, zur richtigen Zeit an die passende Person.

Produktiv.

Verkürzte Reaktionszeiten mindern Ausfallzeiten.

Anwendungsfälle:

Maschinenbedienung

Maschinen informieren über Zustände, Fehlermeldungen sowie Aufgaben und ermöglichen eine Mehrmaschinenbedienung durch effektive Selbstorganisation in der Produktion.

Instandhaltung

Wartungs- und Instandhaltungs-Meldungen direkt von Systemen (ERP, MES, …), Maschinen oder Mitarbeitern zuverlässig erhalten. Lösungen direkt am Handgelenk dokumentieren und Zeit sowie unnötige Laufwege sparen.

Lager / Intralogistik

Pickanweisungen und Liefermeldungen direkt aufs Handgelenk mit Bestätigungs- und Rückmeldefunktionen. Durch integrierten Scanner direkt Entnahmen dokumentieren.

Gründung:

2016

Mitarbeiter:

5

Category
Hero