innoWerft ist Start-up BW Pre-Seed Partner!

Gründerinnen und Gründer bekommen ab sofort noch früher eine Anschubfinanzierung. Vielen Gründern fehlt insbesondere in der frühen Gründungsphase die nötige Finanzierung. Daher werden oftmals innovative Geschäftsideen nie realisiert. Das Land Baden-Württemberg will das jedoch künftig ändern.

Was ist das Start-up BW Pre-Seed?

„Um die Gründungsdynamik signifikant anzukurbeln, brauchen wir eine neue Risikokultur. “Wir müssen deshalb den Mut haben, auch bei den Finanzierungsinstrumenten neue Wege zu gehen“. Dies sagte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zum Start des neuen Programms.

Das Pre-Seed Programm ist ein wichtiger Schritt für die Förderung von Gründern in Baden-Württemberg. Es unterstützt innovative Gründerinnen und Gründer in der sogenannten Seed-Phase. Jene Phase in der eine erste Idee eines Produktes oder einer Dienstleistung besteht. Sie ist gleichzeitig die Phase in der Investoren oftmals zurückhaltend sind. Denn das Risiko für das eingesetzte Kapital ist hierbei sehr hoch.

Das Land Baden-Württemberg möchte daher in den Jahren 2018 und 2019 Start-ups mit 14 Millionen Euro fördern. Die Gelder werden in enger Kooperation mit erfahrenen Acceleratoren, Inkubatoren oder Start-up-Initiativen vergeben. Vorbild für „Start-up BW Pre-Seed“ ist die erfolgreiche israelische Frühphasenförderung.

Pro Unternehmen soll es 50.000 bis 200.000 Euro geben. Das Mezzanin-Finanzierungsinstrument wird ohne bankübliche Besicherung gewährt werden. Ein Fünftel (20%) soll von Investoren kommen. Der Großteil (80%) zinslos vom Land. Die Abwicklung erfolgt durch die L-Bank (Die Staatsbank für Baden-Württemberg).

Ein Rechenbeispiel

Das Start-up erhält eine Förderung von insgesamt 200.000 Euro. Die dafür bereitgestellten Landesmittel belaufen sich auf 160.000 Euro (80%). Davon übernimmt das Land 20.000€ als Zuschuss (nicht rückzahlbar). Wandeldarlehen durch Programmpartner, Business Angel oder Risikokapitalgeber in Höhe von 40.000 Euro (20%).

Die Zuwendung des Landes enthält ein Rückzahlungsvorbehalt und Wandlungsoptionen in Höhe des Restbetrags. Sie ist nach zwei bis fünf Jahren rückzahlbar, sofern das Unternehmen ausreichend Liquidität aufweist. Das Rückzahlungsrecht des Start-ups beläuft sich innerhalb der ersten 12 Monate auf einen Zins in Höhe von 20% pro Jahr. Weiter besteht ein Wandlungsrecht bei Eintritt einer bewerteten Finanzierungsrunde.

Das Ziel ist es junge Start-ups mit Sitz in Baden-Württemberg zu fördern. Sie sollen wachstumsorientiert sein und einen überdurchschnittlichen Innovationsgrad aufweisen. Während der Betreuung müssen die Start-ups ein Geschäftsmodell entwickeln. Weiter sollen sie Waren oder Dienstleistungen zur Marktreife bringen. Um damit einhergehend auch das Geschäftsmodell zur Finanzierungsreife zu bringen. 

Welche Start-ups haben bereits Pre-Seed erhalten?

Die ersten Start-ups haben bereits Finanzierungszusagen über jeweils 200.000€ erhalten. Über eine erfolgreiche Finanzierungsrunde können sich daher folgende Start-ups freuen:

– das innoWerft Startup & Photovoltaik Experten von BRC Solar

– der Hochzeitsfotodienst imiji

– das Software Start-up nesto

Wer sind die Start-up BW Pre-Seed Partner?

innoWerft tritt gemeinsam mit den Mannheimer Gründerzentren und dem Technologiepark Heidelberg als Projektpartner an. “Gemeinschaftlich möchten wir Start-ups voranbringen und Ihnen das nötige Rüstzeug zur Hand geben.” ,sagt Thomas Lindner, Geschäftsführer der innoWerft. “Gerade in der ersten Phase ist es für Start-ups von Bedeutung, dass sie einen starken Partner an ihrer Seite haben, auf den sie sich verlassen können.” ,so Lindner weiter.

Der Up2B Accelerator wird gemeinsam mit den Partnern aus Heidelberg und Mannheim realisiert. Up2B ist ein durch das Land und die EU gefördertes Programm. Es werden kurzlaufende Programme zur Vorbereitung auf das erste Investment durchgeführt. Das Start-up BW Pre-Seed Programm richtet sich in erster Linie an erfolgreiche Teilnehmer des Up2B Accelerator. Grundsätzlich steht es aber auch anderen Start-ups im Netzwerk der Projektpartner zur Verfügung.

Die Up2B Programme sind:

Breakthrough | Für junge Start-ups | 26.04.-07.06.2019

Product Booster | Für fortgeschrittene Start-ups | 23.09.-25.10.2019

Fire Camp | Für marktreife Start-ups | 18.02.-22.02. & 15.07.-19.07.2019

Alle Anmeldungen sind geöffnet!

Welche Rolle spielt dabei die innoWerft Walldorf?

Die innoWerft ist ein vom Land Baden-Württemberg akkreditierter Betreuungspartner von Start-up BW Pre-Seed. Wir konnten bei der Entwicklung des Modells ganz früh dabei sein und eigene Ideen mit einbringen. Außerdem kann die innoWerft bei geeigneten Gründungen als Co-Investor agieren. Egal ob als Co-Investor oder Betreuungspartner, die innoWerft arbeitet komplett gebührenfrei. Denn jeder Euro der Finanzierung kommt beim Startup an.

Wie funktioniert das Programm mit der innoWerft?

Die Gründer wenden sich an uns, die innoWerft. Wir prüfen, ob das Gründungsvorhaben sich für Start-up BW Pre-Seed eignet und erklären das Finanzierungsinstrument genauer. Wenn das Programm passt, suchen wir gemeinsam mit dem Startup nach einem geeigneten Co-Investor. Denn 20% der Finanzierungen müssen von einem Dritten kommen. Das kann die innoWerft sein, das kann ein Business-Angel sein, ein Fonds oder eine Bank. Jedoch muss es jemand sein, der nicht unmittelbar mit dem Startup verbunden ist. Wir machen gemeinsam die Unterlagen fertig und senden sie an die L-Bank. Dort fällt schnell und unkompliziert eine Entscheidung.

Warum ist Start-up BW Pre-Seed attraktiv für Startups?

Es geht schnell, es ist unkompliziert und es sind Finanzierungen zwischen 50.000€ und 200.000€ möglich. 20.000€ davon sind sogar ein Zuschuss. Der Rest ein sehr attraktiv ausgestaltetes Wandeldarlehen. Es können damit Gründungen finanziert werden, die für klassische Startups noch zu wenig fertig sind. Pre-Seed halt.

Sprecht uns an, wir freuen uns auf euch!

Weitere Informationen zu Start-up BW Pre-Seed:

Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Darstellung des Pilotprogramms Start-up BW Pre-Seed

Infoblatt für interessierte Kooperationspartner