idee-glühbirne-see-meer-innowerft-gruender-gruenden-startup

Du gehst durch die Welt, vieles läuft Hand in Hand. Du lebst, lernst, arbeitest und einige Handgriffe werden Dir bereits mithilfe moderner Technologien erleichtert. Doch plötzlich scheint an einer Stelle ein Zahnrad zu fehlen. Du bemerkst eine Lücke: Eine Lücke, die Deiner Meinung nach weder für Dich noch für deine Mitmenschen existieren darf. Jetzt ist die Frage, wie man diese schließt. Man denkt und grübelt über eine Strategie nach.

Dann der Geistesblitz, der die innere Lampe vielleicht schon besonders früh aufleuchten lässt. Daraufhin folgt die Idee, die eine große Begeisterung mit sich zieht. Gefühlt hundert kreative Adern führen zu einem Ganzen, einem Projekt. Du würdest es sicher als eine Herzensangelegenheit bezeichnen.

Deshalb ist es Dir natürlich wichtig, die Früchte Deiner Erfinderlaune mit Deinen Mitmenschen zu teilen. Das Produkt soll gebraucht werden und Anklang finden. Doch um das zu erreichen, benötigt es Mitbegeisterte: Menschen, die genauso überzeugt sind und mit Dir an einem Strang ziehen, um Eure Idee in die Tat umzusetzen.

Diese und Eure Mitarbeit sollen nun festgemacht und an die Öffentlichkeit gebracht werden. Selbstverständlich braucht es dazu Motivation, vor der Ihr nur so strotzt, aber auch Mut, Strategie und Risikobereitschaft. Oft kommt dann die Frage auf, wie man weiter vorgehen soll – schließlich soll die Reise gut geplant sein. Wer macht Euch startklar und setzt die Segel? Die nötigen Kontakte, Mentoring, ein Startkapital und Zugang zum Markt wappnen Euch, um bei Wind und Wetter auf hoher See reagieren zu können.

Glücklicherweise gibt es Unterstützer, die Euch genau in dieser Hinsicht unter die Arme greifen und Eure Innovation voranbringen und bekannt machen. Zum Beispiel wir, die innoWerft. Berichtet uns von Eurer genialen Idee, wir briefen diese und machen sie hochseetauglich.

Damit Anker los.

 

Bildquellen: Pixabay

Tags:

Gründen, Gründer, Idee, Inkubation, Innovation, Kreativität, Prosa, Startup, Umsetzung, Unternehmen, Weg