Vom Gründer-Tretboot zum Startup-Speedboot mit Durchstarten2016
16636
post-template-default,single,single-post,postid-16636,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

Vom Gründer-Tretboot zum Startup-Speedboot mit Durchstarten2016

01 Jul Vom Gründer-Tretboot zum Startup-Speedboot mit Durchstarten2016

Heute am Freitag, dem 01. Juli 2016, haben 29 Gründerteams an der Auftaktveranstaltung unseres Accelerator-Programms DURCHSTARTEN teilgenommen.

Das Programm bietet Startups in einer frühen Phase und an einer Existenzgründung interessierten Menschen die Möglichkeit, sich in einem dreimonatigem Programm ihre Idee zu einem Konzept zu entwickeln. Durch zahlreiche Workshops und Vorträge können Gründer sich weiterentwickeln und über ihre Gründungsabsicht Klarheit gewinnen. Mit Abschluss des Programms am 29. September haben die Startups zudem die Chance von einer Fachjury zu präsentieren und Beteiligungsangebote in Höhe von 20.000 Euro und 10.000 Euro, sowie Geldpreise in Höhe von jeweils 1.500 Euro zu gewinnen.

Das Programm bietet Startups in einer frühen Phase und an einer Existenzgründung interessierten Menschen die Möglichkeit, sich in einem dreimonatigem Programm ihre Idee zu einem Konzept zu entwickeln. Durch zahlreiche Workshops und Vorträge können Gründer sich weiterentwickeln und über ihre Gründungsabsicht Klarheit gewinnen. Mit Abschluss des Programms am 29. September haben die Startups zudem die Chance von einer Fachjury zu präsentieren und Beteiligungsangebote in Höhe von 20.000 Euro und 10.000 Euro, sowie Geldpreise in Höhe von jeweils 1.500 Euro zu gewinnen.

Beim Kickoff am 1.7. wurde die Arbeit der innoWerft und das Programm kurz vorgestellt. Durch einen motivierenden Vortrag des erfolgreichen Gründers Martin Rammensee von buslinensuche.de wurden die Teilnehmer auf ein leistungsorientiertes Programm eingestimmt. „Gründen ist keine Tretbootfahrt, Gründen erfordert die Ausdauer und die Ausrüstung einer Hochseefahrt“, rief Dr. Thomas Lindner den Teilnehmern zu. Der Rest des Nachmittags wurde genutzt, in einer Art rotierendem Speed-Pitching die Ideen Kennenzulernen und Feedback für die eigene Kurzvorstellung zu erhalten.
 Abgeschlossen wurde die Veranstaltung nach intensiver Arbeit mit einem kleinen Grillfest.

Beispielhaft für das positive Feedback der Gründer sagt Daniel Spitzer von 100(0) Worte: “Hier treffe ich endlich auf Leute die genauso denken wie ich und verstehen können, dass ich meine ganze Freizeit in meine Vision hänge. Wenn man daheim jeden Abend alleine vor sich hin programmiert, passiert dass doch eher seltener. Ziel für mich ist es hier herauszufinden, ob ich mit meiner Idee wirklich bereit bin zu gründen, mich mit Gleichgesinnten auszutauschen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.”

DURCHSTARTEN klingt interessant?

Über unsere Facebook-Seite und auf der offiziellen Seite zu Durchstarten2016 erfährst Du immer die neusten Termine und erhältst wöchentlich interessante Erfahrungsberichte und Tipps von Startups für Startups zum aktuellen Thema der Woche. Jetzt durchstarten: www.innowerft.com/DURCHSTARTEN