In neun Wochen von der Idee zum Markt

In neun Wochen von der Idee zum Markt

Startschuss für Breakthrough-Accelerator in der innoWerft Walldorf. Neunwöchiges Intensivprogramm führt 45 IT-Gründer von der Idee zur Marktreife. Gemeinsames Projekt von innoWerft, Technologiepark Heidelberg und Startup Mannheim wird gefördert vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Land Baden-Württemberg.

Walldorf, 6. Oktober 2017. 25 Start-ups stellen sich der Herausforderung, innerhalb von neun Wochen ihre Ideen zur Marktreife zu bringen: das Breakthrough-Programm bietet ihnen dazu Seminare, gemeinsames Arbeiten und Ratschläge von Experten und Investoren. Beim Abschluss am 7. Dezember wollen sie ein Publikum von 200 Personen von ihrem Produkt überzeugen; darunter Investoren und Kunden.

„Mit diesem Programm entwickeln wir unser Format Durchstarten aus 2016 gemeinsam mit unseren Partnern aus Mannheim und Heidelberg weiter. Breakthrough ist etwas kürzer, kompetitiver, konzentrierter. Zum ersten Mal bieten wir das Format auch in englischer Sprache an, um die gerade für B2B-Gründungen sehr attraktive Metropolregion Rhein-Neckar auch ausländischen Gründerteams zu präsentieren“, so Thomas Lindner, Geschäftsführer der innoWerft.

Breakthrough ist eine Kooperation der Gründerzentren innoWerft in Walldorf, Technologiepark Heidelberg und Startup Mannheim innerhalb des Projekts Up2B. Das Ziel ist, Existenzgründungen im Bereich innovativer Technologien in der Rhein-Neckar-Region voranzubringen.

Gefördert werden die Up2B-Programme vom Europäischen Sozialfonds und dem Land Baden-Württemberg mit über 1 Millionen Euro. Als Pionier ging das erfolgreiche Fire Camp im August hervor.

 

Kontakt:

innoWerft Technologie- und Gründerzentrum Walldorf Stiftung GmbH

Tel.: 06227 89934 12

E-Mail: cecile.elias@innowerft.com

www.innowerft.com

 

Hintergrundinformationen:

www. up2b.io

Startup Mannheim

http://startup-mannheim.de/

Technologiepark Heidelberg

http://www.technologiepark-heidelberg.de/